Raumwahrnehmung in der Fotografie - Die Exkursion 2020

Zwischen Carlo Scarpa und anderen Orten
venezianischer Kunst-, Design- und Architekturgeschichte

Workshop und Exkursion mit Marco Vedana vom 22.06. - 27.06.2020

 
 

Beschreibung

Raum wahrzunehmen und die atmosphärische Wirkung einer Situation authentisch festzuhalten, sind Fähigkeiten, die im Workshop von Marco Vedana erörtert und praktisch erprobt werden. Weiterhin lernen die Teilnehmer, wie sie ihre eigenen Erfahrungen in eine persönliche Bildsprache übertragen können. Nicht nur technische Aspekte, sondern auch die Sensibilisierung für Materialität, Raum und Licht, spielen eine wesentliche Rolle bei der Annäherung an dieses Thema.

Nach einer theoretischen Einführung am Ankunftsabend des 22.06.2020, werden in den darauffolgenden Tagen Orte und Architekturen erkundet und studiert.

Marco Vedana arbeitet mit analogem Mittel- und Großformat. Er ist in Mannheim geboren, hat in Mailand am Istituto Italiano di Fotografia Fotografie studiert und war Mitbegründer der RAW Gallery in Mannheim. Vedana ist Vorstandsmitglied von OFF//FOTO Verein zur Förderung der künstlerischen Fotografie in der Metropolregion Rhein-Neckar und organisierte 2017 für OFF//FOTO und die Biennale für aktuelle Fotografie das Workshop Programm.

 

 

Die Locations

Dieser mehrtägige Workshop findet in Norditalien zwischen Venedig und Borca di Cadore statt. Wir besichtigen Schlüsselwerke Carlo Scarpas bei Treviso, schauen uns seine Eingriffe in bestehende Museumsarchitekturen an und lassen diese Atmosphären wirken, um sie dann in die Zweidimensionalität der Fotografie zu übersetzen. Aber es soll nicht nur bei Carlo Scarpa bleiben; es werden auch andere atmosphärische Architekturen und Orte besichtigt, wo wir uns genug Zeit und Raum für die individuelle Praxis nehmen werden.

Für Wen?

Alle, die ihre Fähigkeiten der Wahrnehmung in der Fotografie entwickeln und sich zeitgleich Eindrücke italienischer Kunst-, Design- und Architekturgeschichte als Inspiration aneignen möchten. Aber auch all jene, die gattungsübergreifend arbeiten möchten, sind herzlich zu dieser Exkursion eingeladen.

 

Agenda

Montag, 22.06.2020

  • Anreisetag | theoretische Einführung und Vorbereitung am Abend

Dienstag, 23.06.2020

  • Tomba Brion

  • Gypsoteca Canoviana

  • Tempio Canoviano

Mittwoch, 24.06.2020

  • Negozio Olivetti

  • Fond. Querini Stampalia

  • Tolentini

  • Murer Partigiana

Donnerstag, 25.06.2020

  • Villaggio Eni

  • Chiesa di Nostra Signora del Cadore

  • St. Maria Immacolata, Longarone

Freitag, 25.06.2020

  • Editing

  • Bildbesprechung

  • Kleiner Ausflug an den Lago del Mis im angrenzenden Nationalpark

Samstag, 26.06.2020

  • Abreisetag

 

Nota Bene

Ein sicherer Umgang mit der eigenen Kamera wird vorausgesetzt. Gerne auch mit Stativ. Es kann digital und analog fotografiert werden. Für die Freunde der Analogen Fotografie: Da wir am letzten Workshop Tag über die entstandenen Fotografien sprechen möchten, wären entweder Polaroids oder einige digitale Skizzen von Vorteil.

Dieser Workshop ist kein Grundlagen Kurs in Kameratechnik, auch wenn wir über technische Aspekte des Fotografierens sprechen werden.

Die Agenda ist ein flexibles Skelett, was bedeutet, dass wir über diese Punkte hinaus spontan Orte ansteuern und kurzfristig Änderungen erfolgen können.

 
 

Info und Anmeldung

 

Anreisetag: Montag, 22.06.2020, bis 19 Uhr

Abreisetag: Samstag, 27.06.2020, Uhrzeit flexibel

Ort der Unterkunft: Sospirolo (BL)

Teilnahmegebühr: 850 €  /  6 Plätze verfügbar
Im Preis beinhaltet ist:
- 5 Übernachtungen in einem rustikalen Landhaus (1x Zweibettzimmer, 2x Doppelbettzimmer, 2x Einzelbettzimmer)
- Frühstück und Abendessen sowie Wasser
- Eintrittsgelder (nur für die Punkte auf der Agenda) und Kosten für Führungen (Pflicht in Venedig)

Im Preis ist nicht beinhaltet:
- Anreisekosten
- Mittagessen und Snacks außerhalb
- Zugticket nach Venedig
- PKW Benzinkosten

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

ZUM ANMELDEFORMULAR